Veranstaltungs-Archiv

  • 28.06.2014 - 28.06.2014

    Buchfieber

    Helmhaus-Arkaden, Limmatquai 31, Zürich (Tram 4 / 15 bis Helmhaus)

    2. Zürcher Markt für illustrierte Bücher
    Architektur, Design, Kunst, Fotografie, Comics, Kinderbücher
    An den Ständen von 14 renommierten Schweizer Verlagen gibt es von 10 bis 17 Uhr
    Neuheiten, Schnäppchen und Raritäten zu entdecken.

    Flyer  »

  • 27.06.2014 - 29.06.2014

    Die schönsten Schweizer Bücher 2013

    Helmhaus Zürich, Limmatquai 31, 8001 Zürich, www.helmhaus.org

    «Die schönsten Schweizer Bücher» des Jahrgangs 2013 werden im Helmhaus Zürich der Öffentlichkeit präsentiert.

    Weitere Informationen

  • 14.06.2014 - 15.06.2014

    2. ViennaPhotoBookFestival

    AnzenbergerGallery und OstLicht. Galerie für Fotografie, Absberggasse 27, 1100 Wien, Österreich (Brotfabrik Wien)

    Das Treffen für Fotobuch Freunde, Fachleute, Sammler, Verleger, Fotobuchhändler, Fotografen
    und Interessierte.

    Samstag, 14. Juni 2014, 10-20 Uhr
    Sonntag, 15. Juni 2014, 10-18 Uhr

    Weitere Informationen

  • 31.05.2014 - 19.07.2014

    Ausstellung Arnold Odermatt. Karambolage 1948–1995 Unknown Works

    Galerie Springer Berlin, Fasanenstr. 13, 10623 Berlin

    Ausstellung Arnold Odermatt. Karambolage. 1948–1995 Unknown Works

    zum Buch  »

  • 22.05.2014 - 01.06.2014

    Shot by Both Sides

    Photobastei, Bärengasse 23, 8001 Zürich, info@photobastei.ch

    "Shot by Both Sides" ist ein einzigartiges Zeitdokument vom New York der 1980er-Jahre. Cornelia Wilhelm zeigt Musiker, Schausteller, Künstler im Rampenlicht und nach den Shows, wenn die Lichter aus sind - Porträts vom Rand der Gesellschaft vereint mit dem nostalgischen Charme von Coney Island.

    Vernissage 22. Mai 2014, 18 Uhr

    Weitere Informationen

    zum Buch  »
    Flyer  »

  • 22.05.2014 - 01.06.2014

    Ausstellung Nikon Galerie. Natur

    Photobastei Zürich, Bärengasse 29, 8001 Zürich

    Die Natur, unser Verhalten in ihr, unser Bild von ihr und unser Leben mit ihr. Natur bezeichnet in der westlichen Philosophie in der Regel das, was nicht vom Menschen geschaffen wurde - im Gegensatz zur (vom Mensch geschaffenen) Kultur.

    Nikon präsentiert in Zusammenarbeit mit Robert Bösch, Dionys Moser, Daisy Gilardini, Laurent Geslin und Lorenz A. Fischer die Ausstellung "Natur", welche den Bogen zwischen diesen beiden Begriffen schlägt. 

    zum Buch  »
    Flyer  »

  • 01.05.2014 - 06.06.2014

    «Swiss Press Photo 14»

    Schweizerisches Nationalmuseum, Landesmuseum Zürich, Museumstrasse 2, 8021 Zürich

    «Swiss Press Photo 14» versammelt die besten Schweizer Pressebilder des Jahres 2013 im Landesmuseum Zürich. Die Ausstellung resümiert bildhaft prägende Ereignisse des vergangenen Jahres und erlaubt einen individuellen Blick aufs Geschehene. Die internationale Jury erkürt in sechs Kategorien die besten Fotografien und die Gewinnerbilder. Rund 90 Fotografien werden zu den Themen Aktualität, Sport, Porträt, Ausland, Alltag und Umwelt, Kunst und Kultur gezeigt.

    Öffnungszeiten
    Di - So 10.00 – 17.00 Uhr
    Do 10.00 – 19.00 Uhr

    Weitere Informationen

    zum Buch  »

  • 24.03.2014 - 25.04.2014

    Theater: Robert Walser. Eine musiktheatralische Durchwanderung von Ruedi Häusermann

    Schauspielhaus Zürich, Pfauen, Rämistrasse 34, 8001 Zürich

    In «Robert Walser» widmet sich der Schweizer Komponist und Regisseur Ruedi Häusermann einem seiner liebsten Dichter. Text, Ton, Bild und Szene fügen sich in eine fein verästelte Partitur, die melancholisch und humorvoll, ernsthaft und verspielt zugleich ist.
    Gemeinsam mit vier Streichern und drei Schauspielern hat Häusermann einen neuen Abend fürs Schauspielhaus Zürich erarbeitet und begibt sich auf die Spuren von Walsers feiner Subversivität, um sie hör- und sichtbar zu machen. 

    Spielplan

    Weitere Informationen

    zum Buch  »

  • 16.03.2014 - 04.05.2014

    Rosina Kuhn. Les Enfants du Paradis. Monotypien 2003 – 2013

    Galerie im Gluri Suter Huus, Bifangstrasse 1, 5430 Wettingen

    Rosina Kuhn, 1940 in Zürich in eine Künstlerfamilie hineingeboren, hat ihr ganzes Leben lang gemalt. «Wie ein Überfall» kam es ihr vor, als sie sich mit dem 70. Lebensjahr konfrontiert sah. Nun ist es an der Zeit, auf das reiche Werk zurückzublicken. Von Porträts über Landschaften zu Stillleben – Rosina Kuhn malt gegenständlich-figurativ, dies aber ohne pedantischen Duktus, sondern mit einer Lust am Malstrom und an der Kraft der Farben. Vor allem ihre Rückenansichten und Porträts sind von einer so pointierten Reduktion, dass die Porträtsitzungen bei ihr hochbegehrt sind. Ihre Wurzeln sind breit gestreut: Im turbulenten New York der 60er- und 70er-Jahre lernte sie die sprühende Farbigkeit der Pop-Art und die Performance-Kunst kennen.

    Öffnungszeiten:
    Während den Ausstellungszeiten
    Mi bis Sa 15 – 18 Uhr, So 11 – 17 Uhr

    Weitere Informationen

    zum Buch  »

  • 17.01.2014 - 07.02.2014

    «La Vie en rose» - Collagen von 1968 bis 1969 von Rosina Kuhn

    Counter Space, Kirchenweg 4, 8032 Zürich

    Eröffnung: Freitag, 17. Januar  2014, 18 Uhr
    Einführung: Guido Magnaguagno (Präsident Visarte, ehemaliger Direktor des Tinguely-Museums in Basel), Suppe: Françoise Wicki (Chefköchin des 15 Gault-Millau-Punkte Restaurant Helvetia)

    Rosina Kuhns Arbeit im Counter Space zeigt zum ersten Mal 11 Collagen, die als Vorlagen für Gemälde in den Jahren 1968 bis 1969 dienten. Sie sagt: «Das sind Geschichten die ich erlebt habe, Tagebücher.»

    Weitere Informationen

    zum Buch  »